• Burgund

    Das Burgund und das Périgord sind meine Lieblingsregionen in Frankreich. Hier ist Frankreich für mich am ursprünglichsten und authentischsten. Und auch historisch am interessantesten. Und wer geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten und kulinarische Köstlichkeiten schätzt, ist im Burgund genau richtig. Weinberge, grüne Weiden und gelb leuchtende Rapsfelder prägen im Frühjahr das Landschaftsbild. Zahlreiche Kanäle und Flüsse durchziehen die märchenhafte Landschaft. Und es gibt…

  • Frankreich – mon amour

    Meine persönliche Beziehung zu Frankreich bzw. zu den Franzosen begann schon in meiner Schulzeit. Oberschwaben war nach dem Zweiten Weltkrieg französische Besatzungszone. Und gegenüber von meinem Elternhaus in Weingarten war ein Teil der örtlichen französischen Kaserne ausgelagert. Dort wurden die notwendigen handwerklichen Arbeiten verrichtet: Schuhmacherei, Wäscherei und Autowerkstatt. Das alles war für mich sehr interessant. Und als die Kontakte zu…

  • Rhône – Von der Quelle bis nach Lyon

    Die Rhône, der wasserreichste Fluss Frankreichs, entspringt am Rhônegletscher im Kanton Wallis im Schweizer Gotthardmassiv. Die Rhône durchfließt die Schweiz und Frankreich und ist mit einer Länge von 812 km (davon 522 km in Frankreich) nach der Loire und der Maas der drittlängste Fluss Frankreichs. Die Rhône entspringt auf 2.300 m Höhe in der Nähe des Furkapasses. Bis Martigny ist…

  • Von Nantes nach Bordeaux

    Die Atlantikküste zwischen Nantes und Bordeaux ist eine der schönsten Regionen Frankreichs. Riesige goldfarbene Dünen, weitläufige dunkle Kiefernwälder, charmante alte Fischerdörfer und weite Sandstrände prägen die Landschaft. Wir wollen aber nicht nur der Küste folgen, sondern auch die Städte und Dörfer im Landesinneren besuchen. Abseits der üblichen Touristenströme, die vor allem in den Sommermonaten die Badeorte entlang der Strände bevölkern.…

  • Périgord und Provence

    Ein schönes Wochenende im französischen Jura geht zu Ende. Meine Frau, die leider noch arbeiten muss, fährt nach Hause. Ich habe das große Privileg, meine Reise in Richtung Périgord fortsetzen zu dürfen, aber leider allein. In zwei Wochen treffen wir uns wieder am TGV-Bahnhof von Valence, um gemeinsam den Rest unseres Urlaubs in der Provence zu verbringen. Charroux ist ein…

  • Bretagne – Von Saint-Malo nach Vannes

    Die Bretagne ist die größte Halbinsel Frankreichs und liegt im äußersten Westen des Landes. Raues Meer, steile Küsten und sanfte Landschaften im Hinterland prägen die Bretagne. In den berühmten Comics von Asterix und Obelix ist die Bretagne der aufmüpfige letzte Flecken Galliens, der sich den Römern nicht unterwerfen will – und etwas davon ist auch in der Realität zu spüren:…

  • Normandie – Von Dieppe zum Mont-Saint-Michel

    Die Normandie ist wunderschön. Die Landschaft ist beeindruckend, die Dörfer malerisch. Und auch das kulturelle Angebot macht diesen Teil Frankreichs sehenswert. Calvados, Cidre oder Camembert werden weit über die Grenzen der Normandie hinaus geschätzt. Wir beginnen unsere Tour entlang der Küste der Normandie in Dieppe. Eigentlich schon in Reims, denn dort treffe ich meine Frau, die mit dem TGV aus…

  • Südfrankreich zum Jahreswechsel

    Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei, das Wetter ist kalt, grau und regnerisch. Und wir haben Zeit, den Übergang ins neue Jahr mit einer Reise zu beginnen. Ursprünglich hatten wir das Tessin und das Piemont im Visier, denn dort versprach der Wetterbericht viel Sonnenschein, aber leider Temperaturen um den Gefrierpunkt. Ganz anders Südfrankreich! Auf der Wetterkarte lachte die Sonne, Temperaturen bis zu…